Typ S - Nestra - Die Modellstrassenbahn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Typ S

N - Fahrzeuge > Eigenbauten > Frankfurt(M)

Als ein Erfolgsmodell entwickelte sich der dreiteilige Niederflurwagen von Bombardier mit vierachsigem Mittelwagen und aufgesattelten Endwagenteilen mit konventionellem Drehgestell. Er wurde von der Frankfurter Straßenbahn in größerer Stückzahl beschafft und hier als Typ S bezeichnet.

Das Fahrwerk basiert komplett af zwei Fahrwerken TM-TR01 von Tomytec. Aus den beiden nicht angetriebenen Laufdrehgestellen entstand der vierachsige Mittelwagen. Beide Enddrehgestelle sind angetrieben. Dank der damit erreichten Stromaufnahme von allen Achsen des Wagens ist neben der Zugfähigkeit auch eine exzellente Stromaufnahme vom Gleis gewährleistet.

Eine Herausforderung im Modellbau mit Messing war die abgerundete charakteristische Front. Sie entstand aus mehreren schmalen gebogenen Streifen, die im Winkel versetzt zueinander die typische Frontstruktur bilden. Die Faltenbälge wurden aus dunkelgrauem Papier gefaltet.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü