Typ L - Nestra - Die Modellstrassenbahn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Typ L

N - Fahrzeuge > Eigenbauten > Frankfurt(M)

Anfang der 1950er Jahre entstand der DUEWAG Großraumwagen, um mit gleichem Personalaufwand mehr Fahrgäste transportieren zu können. Nach dem Baukastenprinzip waren verschiedene Ausführungen realisierbar, wobei die am meisten verbreitete der Einrichtungswagen mit Türteiler 1-2-2 war.

Die formschönen Fahrzeuge wurden später meistens durch Gelenkwagen als deren Weiterentwicklung abgelöst.

Basis dieses Modells waren die Bauteile des Großraumwagens in der Düsseldorfer Bauweise. Dessen Wagenkasten besitzt die schmalen Seitenfenster, damit entspechen die Modelle in Frankfurt nur den beiden ersten Prototypzügen.

Der kompakte Messing-Wagenkasten wird auf ein Fahrwerk TM-TR01 von Tomytec aufgesetzt. Dieses stützt sich mit zwei Auflagewinkeln an der Dachplatte aus Messing ab. Das Tonnendach entstand aus einer nach dem Lackieren aufgeklebten Polystyrol-Platte.

Die funktionsfähige Tomix Scharfenbergkupplung ermöglicht einen vorbildgetreuen Beiwagenbetrieb.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü