Altbauwagen - Nestra - Die Modellstrassenbahn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Altbauwagen

N - Fahrzeuge > Eigenbauten > Esslingen END

1978 wurde die Überlandstraßenbahn von Esslingen am Neckar auf die Filderebene eingestellt. Bis zum Schluß waren die schweren vierachsigen Altbauwagen von 1926 im täglichen Einsatz. Sie wurden bedarfsweise mit bis zu zwei kleinen zweiachsigen Beiwagen behängt.

Der Wagenkasten des vierachsigen Triebwagens wurde anfangs auf ein modifiziertes Modemo-Fahrwerk aufgesetzt. Der originale Kardan musste mangels Einbaulänge durch Schrumpfschlauch ersetzt werden, was sich wegen Schlupf im betriebswarmen Zustand nicht bewährt hatte.

Stattdessen eignet sich der vierachsige Kompaktantrieb TM-TR01 von Tomytec, der den richtigen Drehzapfenabstand weitgehend exakt mitbringt.

Zugehöriger zweiachsiger Beiwagen

Für die beiden Laufachsen wurde ein Bandai-Drehgestell mittig durchtrennt und als Einzelachsen unter den Fahrzeugbden aus Messing geklebt. Die eingesetzten Tomix-Scharfenbergkupplungen sind voll funktionsfähig.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü